Fast hätten wir ihn verpasst, zu sehr waren wir mit uns, der Familie oder der Arbeit beschäftigt. Und doch: Der Frühling hat Einzug gehalten!

Kraniche und Graugänse sind längst zurück und haben hinter der Siedlung am Graben für einige Zeit Rast gemacht. Auch die Singvögel zwitschern irgendwie fröhlicher als in den zurückliegenden grauen und stürmischen Wochen.

Endlich können wir wieder mehr Zeit im Garten, im Wildpark, am Steg, der Badestelle, in oder auf dem Wasser verbringen.

Mehr Kinder als früher spielen nun in unserem Ort. Alte gehen spazieren, Hunde bellen, Osterfeuer werden brennen und an den Wochenenden steigen die Grillpartys. Bäume und Sträucher haben ausgeschlagen, alles ist wie in jedem Jahr. Und doch wird etwas anders sein: Nachbarn sind ins Gespräch gekommen, erahnen oder haben erkannt, dass wir selber etwas tun müssen, um unser kleines Paradies zu erhalten.

Lassen Sie uns bei all dem, was wir Leben nennen, etwas bewusster sein als im letzten Jahr. Mehr Rücksicht auf einander nehmen und nicht nur der Kinder wegen ein klein wenig langsamer durch Uferstraße und Fuchsweg fahren. Gönnen wir an den Wochenenden unseren Nachbarn die wohlverdiente Mittagsruhe ohne Rasenmäher, Laubpuster und Kettensäge. Versuchen wir einfach mal, durch gegenseitige Wertschätzung leiser und noch ein kleines bisschen freundlicher zueinander zu sein.

Lassen Sie uns so gemeinsam unseren Ort jeden Tag noch ein Stückchen schöner und lebenswerter für alle machen. Wir wollen mit unserem Magazin, von unseren Einwohnern für Sie gemacht, einen kleinen Teil dazu beitragen. Lassen Sie sich mitnehmen in die Welt des Theaters und des Films, in Carla Schmidt‘s Rosengarten, in die Handweberei Geltow und ins Morgensternmuseum in Werder. Entdecken Sie, wie man im Wildpark baden kann und welche Vögel sich in unserer Waldsiedlung heimisch fühlen.

Erstmals kommen auch unsere Kinder und Jugendlichen auf ihren „Jungen Seiten“ zu Wort, erzählen eigene Geschichten, stellen Lieblingsbücher vor und wandeln auf historischen Pfaden.

Also: Seien Sie neugierig und gespannt, wir sind es auch!

Carsten Sicora
Carsten Sicora

Autor Carsten Sicora, geboren 1967 in Dresden, verheiratet, lebt seit 1989 in Wildpark-West

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.