Ökologischer Zustandsbericht
Wildpark-West 2018

„Oh, Sie haben es aber schön hier!“ Schon oft haben wir diese anerkennenden Worte gehört, wenn sich Besuch auf die alten Stühle unserer kleinen Terrasse setzte und den Blick durchs weite Grün der umstehenden Bäume schweifen ließ. Die ersten wärmenden Sonnenstrahlen machten den langen Winter vergessen und der frostige Abgesang der letzten Wochen war übergangslos in einen Frühsommer übergegangen. Die Natur um uns herum explodierte förmlich.

Unsere Kinder
werden uns verfluchen*

Wie zur Illustrierung erschienen zwei Eichhörnchen auf der Bildfläche die, possierlich anzuschauen, in langen Spiralen die hohe Kiefer empor tobend ihrer Höhlung zustrebten. Unsicher und noch etwas ängstlich lugten drei ihrer jungen Eichkater über deren Rand in die Tiefe. Die kleine Haubenmeise, die über uns in der alten Tanne saß, schrie ihr „Zisizigürr“ in so hohen Tönen, dass einem die Ohren schmerzten. Ein Paar Graugänse zog im Tieflug über die Wipfel der nachbarschaftlichen Kiefern Richtung Havel.

Unser Besucher, ein älterer Herr mit internationaler Reputation, schaute ihnen versonnen nach und meinte: „Da muss man wirklich erst um die ganze Welt gereist sein, um zu verstehen, wie herrlich es doch hier ist!“

Das war vor genau einem Jahr.
Seitdem sind hunderte Kiefern in unserem kleinen Ort gefallen …

* Frau K., Rentnerin aus Wildpark-West im Januar 2018 – als ihr das wahre Ausmaß der Baumfällungen bewusst wurd

 

Informativ und Brisant

Der ökologische Zustandsbericht.

Waldsiedlung Wildpark-West

Online hier lesen
oder runter laden:
Download

Helfen Sie mit, die Waldsiedlung zu erhalten!

Am 21. April 2018 ist die Denkschrift “Rettet die Waldsiedlung” erschienen.

„Rettet die Waldsiedlung!“

Zustandsbericht
Zustandsbericht “Rettet die Waldsiedlung” 2018

Ökologischer Zustandsbericht Wildpark-West 2018
Autor: Carsten Sicora

Mit einer geschichtlichen Betrachtung der Waldsiedlung und der Alleen von Wildpark-West
Verfasserin: Marianna von Klinski-Wetzel

Wildpark-West, die kleine Waldgemeinde vor den Toren Potsdams, mitten im Landschaftsschutz­gebiet „Potsdamer Wald- und Havelseengebiet“ gelegen und Teil eines unter Schutz stehenden Ökosystems mit einer bemerkenswert großen Artenvielfalt und direkt umgeben vom Golmer Luch, dem Potsdamer Wildpark, dem Sumpfgebiet des großen und kleinen Entenfängersees und der Havel vor Werder ist ein schönes Fleckchen Heimat. Doch der Waldbestand dieser kleinen Ortschaft ist akut bedroht.

Diese Denkschrift wendet sich an die Bürger von Wildpark-West und ihre Jugend, aber auch an die Gemeindeverwaltung und an die Öffentlichkeit: Sie kann bei der BI in gedruckter Form bezogen oder hier als PDF-Datei heruntergeladen werden.

 

 

Herausgeber
Bürgerinitiative „Waldsiedlung Wildpark-West“
Schweizer Straße 9
14548 Schwielowsee

1. Auflage, 21. April 2018

Umschlag: Ralph Berek
Layout/Satz: Jana Fellenberg
Korrektor: Steffen Hoffmann
Druck: Chr. & C. Rüss, Potsdam

Carsten Sicora
Carsten Sicora

Autor Carsten Sicora, geboren 1967 in Dresden, verheiratet, lebt seit 1989 in Wildpark-West

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.